Sanft ins Neue

Diese Zeiten fordern uns.
Uns alle. 
Auf allen Ebenen.
Sie fordern uns heraus.
Sie zehren an unseren Kräften.
Sie nehmen uns manchmal die Hoffnung, dass sich alles zum Guten wenden wird.
Sie konfrontieren uns mit unseren Schatten und unseren Urängsten.
Sie bringen unser Weltbild ins Wanken und all unsere Schutzmauern zum Einstürzen.
Sie machen uns nackt und verletzlich.
Sie lassen uns alle zu Menschen werden.

Unabhängig davon, wo jeder einzelne von uns gerade steht. Unser aller Leben hat sich in den letzten Wochen gravierend verändert. Die Welt, so wie wir sie bisher kannten, wird es in dieser Form nie wieder geben.

Wir stehen an einer Art Schwelle, an einem Übergang und haben meist noch keine konkrete Vorstellung davon, wie unsere neue Welt und damit verbunden, auch das eigene Leben aussehen wird.

Das Alte ist vergangen. Das Neue noch nicht geboren.

Das, was für Viele fühlbar ist, ist eine gewisse Leere. Eine Art Vakuum.

Für viele Menschen bedeutet es einen enormen inneren Kraftakt, sich diesen neuen Herausforderungen zu stellen. Die Sehnsucht nach einem positiven Ausblick, nach einer neuen, menschlichen und friedvollen Welt ist groß.

Bevor sich etwas Neues zeigen kann, ist es aber oft wichtig, das Alte abzuschließen. Bevor wir in etwas Neues eintreten, möchte das Alte in Würde verabschiedet werden. Möchten unsere Verluste betrauert werden. Möchte das Vergangene anerkannt werden.

Das Herzstück dieser besonderen Art der Trauer- oder Abschlussarbeit ist die Würdigung deines bisherigen Wegs und eine liebevolle Annahme von allem, was im Moment ist.

In dieser Arbeit geht es darum, ein Bewusstsein für deine Wut, Angst, Trauer oder auch Hilflosigkeit zu entwickeln, sie anzuerkennen und ihnen einen Platz in deinem Leben zu geben. Es geht darum , dass du dieser Leere des Übergangs sanft begegnen kannst. Darum, dass du wieder beweglich wirst und dich neu orientieren kannst. Und es geht darum, dass du ein Stück weit inneren Frieden findest und Raum für Neues schaffen kannst.

Diese Arbeit ist das Fundament, auf dem du dem Übergang von der alten in eine neue Welt mit Vertrauen begegnen kannst.

Das Fundament, um deine eigene, persönliche Welt neu gestalten zu können.


5 gemeinsame Wochen mit höchstens 5 Menschen, in denen wir uns gemeinsam einen vertrauensvollen, sicheren und nährenden Raum schaffen.

5 Wochen, in denen du alles Alte in Würde verabschieden kannst.

5 Wochen, in denen du die Möglichkeit hast, dich in dir zu verwurzeln und neuen Halt zu finden.

5 Wochen, in denen wir einen tragenden und sanften Übergang schaffen, so dass du dem Neuen, das diesem tiefgehenden Wandel folgen wird, voller Vertrauen entgegen sehen kannst.

5 Wochen mit mir an deiner Seite, so dass du in all deine Gefühle, die dich in dieser stürmischen Zeit bewegen, eintauchen kannst, ohne dich darin zu verlieren.


Zwei Einzelgespräche (Dauer ca. 60-90 Minuten) via Zoom, Messenger oder auch Telegram.

Drei gemeinsame Zoom-Meetings (Dauer ca. 90-120 Minuten) mit allen Teilnehmern.

BEGINN: 1. Juli 2021

PREIS: EUR 525,-

Für weitere Fragen oder wenn du dich anmelden möchtest, schreibe mir gern eine Email an sylvia.dallhammer@t-online.de.